Wie man mit einem wegziehenden Freund umgeht

Wie man mit einem wegziehenden Freund umgeht
Matthew Goodman

"Kürzlich ist meine beste Freundin für einen Job weggezogen. Alle meine Freunde aus dem College sind nach unserem Abschluss weggezogen, also war sie meine einzige Freundin in dieser Stadt, abgesehen von ein paar Leuten, die ich bei der Arbeit kennengelernt habe. Wie kann ich darüber hinwegkommen und mein Leben ohne Freunde weiterführen?"

Es kann hart sein, wenn ein Freund oder eine Freundin wegzieht, vor allem, wenn es sich um jemanden handelt, dem man sehr nahe stand oder mit dem man früher viel Zeit verbracht hat. In unserer zunehmend vernetzten Welt ist die räumliche Entfernung kein so großes Hindernis mehr, so dass es möglich sein kann, mit jemandem eng befreundet zu bleiben, auch wenn er oder sie wegzieht.

In anderen Fällen leben Sie sich vielleicht auseinander oder verlieren den Kontakt zu einem Freund, der wegzieht. In diesen Fällen müssen Sie Wege finden, um Ihre Gefühle des Verlustes zu verarbeiten und Ihr Leben weiterzuführen.

Studien haben ergeben, dass viele Menschen enge Fernbeziehungen aufrechterhalten können, so dass der Umzug eines Freundes nicht das Ende der Freundschaft bedeuten muss.[,] Der Schlüssel ist die Bereitschaft, neue Wege zu finden, um miteinander in Kontakt zu treten und sich gegenseitig zu unterstützen, und beide müssen bereit sein, Zeit und Mühe zu investieren.[]

Die folgenden Schritte helfen Ihnen, sich von Ihrem Freund zu verabschieden, sich zu bemühen, mit ihm in Kontakt zu bleiben, und mit Ihren Gefühlen von Verlust, Traurigkeit und Einsamkeit umzugehen.

1. erlauben Sie sich, Ihre Gefühle zu fühlen

Es ist normal, dass man gemischte Gefühle hat, wenn man erfährt, dass ein enger Freund wegzieht. Vielleicht freut man sich für ihn, vor allem, wenn er wegen eines neuen Jobs oder einer neuen Chance umzieht, aber wahrscheinlich ist man gleichzeitig auch traurig. Es mag sich unmöglich anfühlen, sich für ihn zu freuen und gleichzeitig traurig zu sein, aber das ist völlig normal.

Siehe auch: Fühlen Sie sich ständig peinlich berührt? Warum und was zu tun ist

Es ist einfacher, diesen scheinbar gegensätzlichen Gefühlen Raum zu geben, als zu versuchen, eines Ihrer Gefühle zu erzwingen, was vielleicht gar nicht möglich ist. Anstatt zu denken, dass Sie sich für sie freuen "sollten", erlauben Sie sich, alle Ihre Gefühle zu fühlen, egal wie falsch oder durcheinander sie erscheinen.

2. die verbleibende gemeinsame Zeit optimal zu nutzen

Wenn Sie im Voraus wissen, dass ein enger Freund oder eine enge Freundin wegziehen wird, versuchen Sie, diese Zeit zu nutzen, indem Sie vor der Abreise viel Zeit mit Ihrem Freund oder Ihrer Freundin verbringen. Qualität der aufgewendeten Zeit mehr zählt.[]

Qualitätszeit bedeutet für jeden etwas anderes, beinhaltet aber oft:[]

  • Gemeinsame Teilnahme an Veranstaltungen oder Aktivitäten, die Spaß machen
  • Gemeinsam neue Erinnerungen schaffen
  • Zeit für persönliche Gespräche mit ihnen verbringen
  • Tiefe Gespräche mit ihnen führen
  • An Orte zurückkehren, mit denen man viele gute Erinnerungen verbindet

3. lassen Sie sie wissen, wie Sie sich wirklich fühlen

Wenn dein Freund oder deine Freundin ankündigt, dass er oder sie weggehen wird, solltest du ihm oder ihr sagen, dass du ihn oder sie vermissen wirst, anstatt dich zurückzuhalten, deine Gefühle zu verbergen oder davon auszugehen, dass er oder sie weiß, wie du dich fühlst. Nicht jeder ist gut darin, Zuneigung zu zeigen oder anderen mitzuteilen, dass er oder sie einem am Herzen liegt, aber es ist wichtig, dass du deinen eigenen Weg findest, deinem Freund oder deiner Freundin mitzuteilen, was du fühlst.

Du kannst deinem Freund oder deiner Freundin unter anderem mitteilen, was du für ihn oder sie empfindest und wie sehr du eure Freundschaft schätzt:[]

  • Schenken Sie ihnen ein kleines, aufmerksames oder sentimentales Geschenk wie ein Fotoalbum oder eine individuell zusammengestellte Wiedergabeliste mit Liedern, die Sie an die Zeit mit ihnen erinnern
  • Schreiben Sie ihnen eine Karte, einen Brief oder eine gute Abschiedsnachricht, um sie wissen zu lassen, was sie Ihnen bedeuten und wie sehr Sie sie vermissen werden
  • Sprechen Sie mit ihnen darüber, wie sehr Sie sie vermissen werden, oder über einige der schönen Erinnerungen, die Sie immer an Ihre gemeinsame Zeit haben werden

4. anbieten, ihnen beim Umzug zu helfen

Gute Freunde sind in Zeiten der Not füreinander da. Widerstehen Sie dem Drang, sich in den letzten Tagen von Ihrem Freund zu distanzieren, weil Sie traurig sind, und bemühen Sie sich, ihm zu helfen, wenn er es braucht. Da er in den Wochen und Tagen vor dem Umzug wahrscheinlich sehr beschäftigt sein wird, kann dies eine der einzigen Möglichkeiten sein, etwas Zeit mit ihm zu verbringen.bevor sie gehen.

Das Angebot, ihnen beim Packen zu helfen, Umzugskartons zu packen oder die alte Wohnung auszuräumen, ist eine gute Möglichkeit, ihnen zu helfen und gleichzeitig zu zeigen, dass man ein guter Freund ist. Hilfsbereitschaft ist auch eine der 5 Sprachen der Liebe und eine gute Möglichkeit, Freunden, Familienmitgliedern und anderen geliebten Menschen zu zeigen, dass man sich um sie kümmert.

5. sie feiern, bevor sie gehen

Wenn der Umzug ein glücklicher ist, ist die Planung einer feierlichen Verabschiedung eine großartige Möglichkeit, Ihrem Freund einen epischen Abschied zu bereiten und gleichzeitig alle Familienmitglieder oder gemeinsamen Freunde zu versammeln. Viele Menschen scheuen sich davor, ihre eigene Party zu organisieren, daher kann es hilfreich sein, die Führung zu übernehmen.

Selbst wenn es sich um einen eher düsteren Umzug handelt (z. B. wenn sie zurück nach Hause ziehen, um einen kranken Angehörigen zu pflegen), können Sie eine Abschiedsfeier für sie planen. Eine Feier mit Angehörigen kann Ihnen helfen, sich besser zu fühlen, und wird von Ihrem Freund sehr geschätzt.

6. bewahren Sie Erinnerungsstücke an Ihre Freundschaft auf

Nachdem sie weggezogen sind, werden Sie sie wahrscheinlich nicht mehr so oft sehen, und es wird auch Zeiten geben, in denen Sie sich sehr einsam fühlen, traurig sind oder sie vermissen. In diesen Momenten kann es hilfreich sein, einige Bilder oder Erinnerungsstücke zu haben, die Ihnen helfen, über einige der guten Erinnerungen nachzudenken, die Sie mit ihnen hatten.

Wenn Sie nicht viele Fotos, Social-Media-Beiträge oder Aufzeichnungen über Ihre Freundschaft haben, ist es vielleicht an der Zeit, damit anzufangen. Überlegen Sie, ob Sie gemeinsam Fotos oder Videos machen oder andere Möglichkeiten finden, Ihre Zeit mit ihnen zu dokumentieren. Auf diese Weise können Sie einige Ihrer gemeinsamen Erinnerungen festhalten und haben etwas, auf das Sie zurückblicken können, wenn Sie sie vermissen.

7. einen Plan für Ihre Fernfreundschaft aufstellen

Es kommt nur allzu oft vor, dass Menschen den Kontakt verlieren, wenn eine Person wegzieht, selbst zu einigen ihrer engsten Freunde. Dies kann oft verhindert werden, wenn beide Seiten sich bemühen, in Kontakt zu bleiben und die Freundschaft aufrechtzuerhalten. Tatsächlich haben Untersuchungen bewiesen, dass Menschen in Fernbeziehungen nicht nur in Kontakt bleiben, sondern auch enge, sehr befriedigende Beziehungen aufrechterhalten können.

Um eine Fernfreundschaft stark und eng zu halten, ist es wichtig, dass beide Menschen:[]

Siehe auch: Wie man aufhört, jemanden beim Reden zu unterbrechen
  • Bemühen Sie sich, über Telefonanrufe, Facetime, Briefe und persönliche Verabredungen miteinander in Kontakt zu bleiben.
  • Besprechen Sie, wie Sie mit der Person in Kontakt bleiben können, bevor sie die Stadt verlässt.
  • Akzeptieren Sie die natürlichen Veränderungen, die Ihre Freundschaft nach dem Umzug erfahren wird (z. B. dass Sie sich nicht mehr so oft sehen).

8. einige Rituale zur Selbstfürsorge einbauen

Rituale und Aktivitäten zur Selbstfürsorge werden Ihnen helfen, Ihre Stimmung in Zeiten, in denen Sie sich schlecht fühlen, zu verbessern.

Selbstfürsorge-Aktivitäten sind alle gesunden Möglichkeiten oder Aktivitäten, die Stress abbauen oder Ihnen helfen, sich zu entspannen oder Freude zu empfinden. Ideen für die Selbstfürsorge sind:[]

  • Bewegung, die zur Freisetzung von Wohlfühlchemikalien im Gehirn beitragen kann, die die Stimmung und das Energieniveau heben
  • Meditation, Yoga oder Achtsamkeitsübungen, die Ihnen helfen können, Stress abzubauen, sich zu entspannen und sich von schwierigen Gedanken und Gefühlen zu lösen
  • Kreative Tätigkeiten wie Schreiben, Malen, Basteln oder Heimwerkerprojekte, die Ihnen ein Gefühl der Erfüllung und Freude geben
  • Soziale Aktivitäten, wie z. B. Zeit mit Freunden oder geliebten Menschen verbringen, zu Treffen gehen oder an Veranstaltungen oder Aktivitäten in Ihrer Gemeinde teilnehmen

9. stärken Sie Ihre anderen Freundschaften

Gute Beziehungen sind von zentraler Bedeutung für Gesundheit und Glück und tragen wesentlich dazu bei, die Trauer nach dem Weggang eines engen Freundes zu lindern.[] Mehr Zeit mit anderen Freunden zu verbringen und sich zu bemühen, die Beziehung zu vertiefen, indem man sich ihnen gegenüber öffnet, ist ein guter Weg, um einem Freund näher zu kommen.

Wenn Sie Ihren Bekanntenkreis erweitern möchten, gibt es viele Möglichkeiten, neue Leute kennenzulernen, z. B. bei der Arbeit oder bei Treffen, Veranstaltungen oder Kursen in Ihrer Gemeinde. Es gibt auch einige tolle Freundschafts-Apps, die Ihnen helfen können, Gleichgesinnte in Ihrer Nähe zu finden.

10) Finden Sie Wege, um Ihre "neue Normalität" zu bereichern.

Auch wenn Ihnen nicht danach zumute ist, versuchen Sie, sich dazu zu drängen, rauszugehen, neue Dinge zu tun, neue Leute kennenzulernen und Freundschaften zu schließen. Wenn Sie versuchen, Ihr tägliches Leben mit sinnvollen Interaktionen, Aktivitäten und Aufgaben zu bereichern, die Ihnen Spaß machen, werden Sie es leichter haben, mit Gefühlen von Trauer, Verlust und Einsamkeit umzugehen.[] Nach dem Umzug eines engen Freundes wird es in Ihrem Terminkalender sicherlich einige leere Stellen und Zeitfenster gebenWenn Sie versuchen, diese Lücken mit anderen Menschen, angenehmen Aktivitäten und neuen Routinen zu füllen, können Sie zu einer "neuen Normalität" finden.

Abschließende Überlegungen

In vielen Fällen ist es möglich, eine Freundschaft auch aus der Ferne aufrechtzuerhalten. Die Technik bietet viele Möglichkeiten, physische Entfernungen zu überbrücken und mit Menschen in Kontakt zu bleiben, aber es erfordert die Anstrengung beider Personen. Wenn eine Person diese Anstrengung nicht unternimmt, kann dies bedeuten, dass Sie den Kontakt zu Ihrem Freund verlieren, was zu Trauer und Einsamkeit führen kann. In diesem Fall kann es wichtig seinGehen Sie aus, lernen Sie neue Leute kennen, und arbeiten Sie daran, Ihre anderen Freundschaften zu stärken.

Häufige Fragen nach dem Wegzug eines Freundes

Was sagt man zu einem Freund, der wegzieht?

Versuchen Sie, Ihrem Freund mitzuteilen, dass Sie sich zwar für ihn freuen und aufgeregt sind (wenn es ein positiver Schritt ist), aber auch traurig sind und ihn vermissen werden.

Welches Geschenk soll ich meinem Freund machen, wenn er umzieht?

Überlegen Sie sich, ob Sie etwas schenken wollen, das einen sentimentalen Wert hat (z. B. ein Fotoalbum oder etwas, das den Beschenkten an einen Insider-Witz erinnert), oder etwas, von dem Sie wissen, dass er es braucht oder sich darüber freuen würde.

Was wäre, wenn alle meine Freunde wegziehen würden?

Wenn alle deine Freunde weggezogen sind, musst du besonders aktiv sein, um auszugehen, Leute zu treffen und neue Freunde zu finden. Das kannst du tun, indem du versuchst, dich mit Leuten auf der Arbeit oder in der Schule anzufreunden, indem du an einem Treffen oder einem Kurs teilnimmst oder indem du eine Freunde-App benutzt.

Werden mein Freund und ich in der Lage sein, eine Freundschaft über eine große Entfernung aufrechtzuerhalten?

Untersuchungen über Menschen in Fernbeziehungen haben ergeben, dass es möglich ist, eine enge und befriedigende Beziehung zu Menschen aufrechtzuerhalten, auch wenn man an verschiedenen Orten lebt. Der Schlüssel dazu sind Vertrauen, Kommunikation und das Aushandeln neuer Erwartungen an die Freundschaft.[, ]




Matthew Goodman
Matthew Goodman
Jeremy Cruz ist ein Kommunikationsbegeisterter und Sprachexperte, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Einzelpersonen dabei zu helfen, ihre Konversationsfähigkeiten zu entwickeln und ihr Selbstvertrauen zu stärken, um effektiv mit jedem zu kommunizieren. Mit einem Hintergrund in Linguistik und einer Leidenschaft für verschiedene Kulturen kombiniert Jeremy sein Wissen und seine Erfahrung, um in seinem weithin anerkannten Blog praktische Tipps, Strategien und Ressourcen bereitzustellen. Mit einem freundlichen und verständlichen Ton zielen Jeremys Artikel darauf ab, den Lesern die Möglichkeit zu geben, soziale Ängste zu überwinden, Verbindungen aufzubauen und durch wirkungsvolle Gespräche bleibende Eindrücke zu hinterlassen. Ganz gleich, ob es darum geht, sich im beruflichen Umfeld, bei gesellschaftlichen Zusammenkünften oder bei alltäglichen Interaktionen zurechtzufinden, Jeremy ist davon überzeugt, dass jeder das Potenzial hat, seine Kommunikationsfähigkeiten zu entfalten. Durch seinen einnehmenden Schreibstil und seine umsetzbaren Ratschläge führt Jeremy seine Leser dazu, selbstbewusste und wortgewandte Kommunikatoren zu werden und sinnvolle Beziehungen sowohl im Privat- als auch im Berufsleben zu fördern.