131 Overthinking Zitate (um Ihnen zu helfen, aus dem Kopf zu kommen)

131 Overthinking Zitate (um Ihnen zu helfen, aus dem Kopf zu kommen)
Matthew Goodman

Wenn Sie sich oft fragen: "Warum denke ich immer zu viel über alles nach?", sind Sie nicht allein.

Als regelmäßiger Grübler haben Sie vielleicht das Gefühl, dass Sie der Einzige sind, der unter grübelnden Gedanken leidet, aber das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Bestimmte Studien deuten darauf hin, dass bis zu 73 % der Menschen zwischen 25 und 35 Jahren chronisch zu viel nachdenken.[]

Dieser Artikel enthält Zitate, die aufklären sollen, wie normal übermäßiges Denken ist und welche Traurigkeit es in unserem Leben verursachen kann.

Ich hoffe, dass diese Zitate Ihnen dabei helfen können, aus Ihrem Kopf herauszukommen und sich ein für alle Mal keine Sorgen mehr zu machen.

Zitate, die Ihnen helfen, nicht zu viel nachzudenken

Die folgenden Zitate sollen Ihnen helfen, mit dem Grübeln aufzuhören. Wenn Sie ein Grübler sind, ist es sehr gut möglich, dass Ihr Verstand Ihnen Streiche spielt, indem er Ihnen sagt: "Ich werde immer so sein" und "Warum kann ich meinen Verstand nicht abschalten?". Diese tröstenden Worte können Ihnen helfen, sich gegen Ihre Grübeltendenzen zu wehren.

1. "Erwarte keinen Ärger und sorge dich nicht um etwas, das vielleicht nie eintritt. Bleibe im Sonnenlicht." -Benjamin Franklin

2. "Lege deine Gedanken schlafen. Lass nicht zu, dass sie einen Schatten auf den Mond deines Herzens werfen. Lass das Denken los." -Rumi

3. "Manchmal muss man aufhören, sich zu sorgen, sich zu wundern und zu zweifeln. Man muss darauf vertrauen, dass die Dinge funktionieren werden. Vielleicht nicht so, wie man es geplant hat, aber so, wie sie sein sollen." -Unbekannt

4. "Regel Nummer eins: Kümmere dich nicht um Kleinigkeiten, Regel Nummer zwei: Es sind alles Kleinigkeiten." -Robert Eliot

5. "Wenn du dich mit etwas beschäftigst, das du an dir selbst nicht magst und das du entweder nicht ändern kannst oder nicht vorhast, es zu verbessern, ist das keine Selbstreflexion, sondern ein Überdenken." Katie McCallum, Wenn Überdenken zum Problem wird... Houston Methodist

6. "Glauben Sie nicht alles, was Sie denken." -Unbekannt

7. "Sie müssen nicht jeden beunruhigenden Gedanken, der Ihnen in den Sinn kommt, für die Wahrheit halten." -Mara Santilli, Ursachen des Überdenkens , Forbes

8. "Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr wird mir klar, dass zu viel Nachdenken nicht das eigentliche Problem ist. Das eigentliche Problem ist, dass wir nicht vertrauen." -L.J. Vanier

9. "Von den Tausenden von Entscheidungen, die Sie jeden Tag treffen, sind die meisten es einfach nicht wert, dass Sie Ihre Gehirnleistung dafür aufwenden". Katie McCallum, Wenn Überdenken zum Problem wird... Houston Methodist

10. "Ich habe meinen Frieden mit meinem Überdenken gemacht und plötzlich vergessen, wie man es macht." -Unbekannt

11. "Wenn man nicht zu viel nachdenkt, wird man effizienter, friedlicher und glücklicher." -Remez Sasson, Was ist Overthinking und wie man es überwindet , ErfolgsBewusstsein

12. "Hören Sie auf, sich darüber Sorgen zu machen, was schief gehen kann, und freuen Sie sich über das, was richtig laufen kann." -Dr. Alexis Carrel

13. "Haben Sie keine Angst, auf Ihr Bauchgefühl zu vertrauen, um eine endgültige Entscheidung zu treffen". Katie McCallum, Wenn Überdenken zum Problem wird... Houston Methodist

14. "Nehmen Sie sich Zeit zum Nachdenken, aber wenn die Zeit zum Handeln gekommen ist, hören Sie auf zu denken und gehen Sie hinein". -Napoleon Bonaparte

15. "Unser Leben ist das, was unsere Gedanken daraus machen." -Marcus Arelius

16. "Kümmere dich um die Dinge, die du kontrollieren kannst, und lass die Dinge los, die du nicht kontrollieren kannst." - Katie McCallum, Wenn Überdenken zum Problem wird... Houston Methodist

17. "Zu jedem Zeitpunkt im Leben ist es möglich, unsere Gedanken so zu lenken, dass sich unsere Wahrnehmung ein und desselben Sachverhalts von hell und sonnig zu dunkel und stürmisch verändert." -Denken Sie zu viel über alles nach? PsychAlive

18. "Hören Sie auf, zu viel nachzudenken. Stecken Sie mehr Energie in das, was Sie wirklich tun wollen." -Amit Ray

19. "Beherrschung ist das Gegenteil von Passivität und verwandelt in dem Maße, wie sie wächst, langweiliges Grübeln in selbstbewusstes Handeln." -Ellen Hendriksen, Toxische Angewohnheiten: Zu viel nachdenken , ScientificAmerican

20. "Es ist an der Zeit, einfach glücklich zu sein. Sich zu ärgern, traurig zu sein und zu viel nachzudenken, ist es nicht mehr wert. Lassen Sie die Dinge einfach laufen. Seien Sie positiv." -Unbekannt

21. "Im Großen und Ganzen liebe ich es, ein Überdenker zu sein, es ist eine enorme Bereicherung." -Annalisa Barbieri, Warum ich froh bin, dass ich ein "Überdenker" bin , The Guardian

22. "Gehen Sie nicht zu sehr in die Tiefe, das führt zu übermäßigem Nachdenken, und übermäßiges Nachdenken führt zu Problemen, die gar nicht erst existieren." -Jayson Engay

23. "Das Kennzeichen des Überdenkens ist, dass es unproduktiv ist." -Stephanie Anderson Whitmer, Was ist Overthinking... , GoodRxHealth

24. "Lassen Sie alle Gedanken an gestern und morgen los. Egal, wie viel Sie in der Zukunft erreichen wollen, und egal, wie viel Sie in der Vergangenheit gelitten haben - schätzen Sie, dass Sie leben: JETZT." -Darius Foroux , Mittel

25. "Der Beginn der Freiheit ist die Erkenntnis, dass man nicht das besitzende Wesen ist - der Denker." -Eckart Tolle

26. "Die Wahrheit ist, dass das Gehirn wie ein Abflussrohr verstopfen kann, wenn man es zu sehr beansprucht. Das Ergebnis ist nebliges Denken, was zu schlechten Entscheidungen führt." -Darius Foroux , Mittel

27. "Man hat das Gefühl, dass man mehr nachdenken muss, obwohl man eigentlich nur einen Schritt zurücktreten und innehalten sollte." -Annalisa Barbieri , The Guardian

28. "Jeder macht dumme Dinge, die er bereut, ich zum Beispiel tue sie täglich. Also stoppen Sie Ihre Abwärtsspirale, indem Sie einen großen Seufzer ausstoßen und sagen 'OK, das ist passiert' und dann weitermachen." -Ellen Hendriksen, Toxische Gewohnheiten: Überdenken , ScientificAmerican

29. "Wenn Sie merken, dass Sie nervös sind, treten Sie einen Schritt zurück und fragen Sie sich, was Sie für sich selbst tun können, um sich zu entspannen." - Denken Sie zu viel darüber nach? , Debra N. Brocius

30. "Um eine Gewohnheit zu ändern, brauchen wir die richtige Motivation". -Sarah Sperber, Berkeley Well-Being Institute

31. "Für die Überdenker da draußen kann Achtsamkeit ein Lebensretter sein." -Denken Sie zu viel über alles nach? PsychAlive

Zitate über das Überdenken der eigenen Beziehung

Es ist völlig normal, in einer Beziehung zu viel zu denken. Liebe kann uns anfällig für Herzschmerz machen. Wenn du dazu neigst, in deiner Beziehung zu viel zu denken, können dir Zitate wie diese helfen, das Gefühl zu bekommen, dass du mit deiner Beziehungsangst nicht allein bist. Vergiss nie, wie sehr du die Liebe verdienst.

1. "Denken Sie nicht zu viel nach. Manchmal kann man seinen Kopf überzeugen, nicht auf sein Herz zu hören. Das sind die Entscheidungen, die man für den Rest seines Lebens bereut." -Leah Braemel

2. "Ich hatte seit vier Tagen nichts mehr von ihm gehört, und mein Verstand war mit sich selbst auf Kriegsfuß." -Chris Rackliffe, 9 Wege zum Abbau von Ängsten beim Dating, Crackliffe

3. "Heute habe ich gelesen, dass 'jemand, der zu viel nachdenkt, auch jemand ist, der zu viel liebt' und das habe ich gespürt." -Unbekannt

4. "Sie stellen ihre Beziehungen auf ein Podest, aber dann ziehen sie sie herunter, um sich zu suhlen." -Ellen Hendriksen, Toxische Angewohnheiten: Zu viel nachdenken , ScientificAmerican

5. "Sagen Sie ihr nicht, dass sie aufhören soll, zu viel nachzudenken, sondern kommunizieren Sie einfach besser." -Unbekannt

6. "Übermäßiges Denken ruiniert Freundschaften und Beziehungen. Übermäßiges Denken schafft Probleme, die du nie hattest. Überlege nicht zu viel, sondern fülle dich mit guten Vibes." -Unbekannt

7. "Ein Mädchen, das zu viel nachdenkt, muss sich mit einem verständnisvollen Mann treffen. Das ist alles." -Unbekannt

8. "Fragen Sie sich tagein, tagaus, ob Sie in der richtigen Beziehung sind?" -Sarah Sperber, Berkeley Well-Being Institute

9. "Ich mache mir ständig zu viele Gedanken über alles in meiner Beziehung. Mein Freund ist so treu, ich muss aufhören, nach Dingen zu suchen, die es nicht gibt." -Unbekannt

10. "Warum ist sie heute so distanziert? Ich muss etwas Dummes gesagt haben. Sie verliert das Interesse. Wahrscheinlich mag sie jemand anderen." -Denken Sie zu viel über alles nach? PsychAlive

11. "Hör auf, dir zu viele Gedanken zu machen. Was auch immer passiert, passiert." -Unbekannt

12. "Wenn Sie ein Überdenker sind, versuchen Sie, nicht zu viel Zeit mit Unterdenkern zu verbringen, da Sie sonst nicht nur für sich selbst, sondern auch für sie denken." -Annalisa Barbieri, The Guardian

13. "Ironischerweise schätzen Menschen, die grübeln, ihre Beziehungen - romantische, familiäre, freundschaftliche - so sehr, dass sie große Opfer bringen, um eine Beziehung zu retten. Aber sie sehen oft nicht, dass sie zum Stress in der Beziehung beitragen, indem sie über reale und imaginäre Probleme nachdenken." -Ellen Hendriksen, Toxische Angewohnheiten: Zu viel nachdenken , ScientificAmerican

Zitate zur Beruhigung Ihres Geistes

Es kann frustrierend sein, wenn man von anderen Leuten gesagt bekommt, man solle "ruhig bleiben" und "sich einfach entspannen", wenn man zu viel nachdenkt. So ärgerlich es auch sein mag, sie haben Recht. Es gibt wertvolle Hilfsmittel, die Sie nutzen können, um Ihren Geist zu beruhigen, wie Meditation, tiefes Atmen und das Lesen von Zitaten wie diesen.

1. "Dein ruhiger Geist ist die ultimative Waffe gegen deine Herausforderungen. Also entspann dich." -Bryant McGill

2. "Der Geist ist wie Wasser: Wenn er unruhig ist, ist es schwer zu sehen. Wenn er ruhig ist, wird alles klar." -Prasad Mahes

3. "Atmen Sie tief ein, um Ihren Geist in Ihren Körper zurückzubringen." -Thich Nhat Hanh

4. "Ein gesunder Körper, ein ruhiger Geist, ein Haus voller Liebe: Diese Dinge kann man nicht kaufen, man muss sie sich verdienen." -Naval Ravikant

5. "98% Ihrer Probleme wären gelöst, wenn Sie aufhören würden, zu viel nachzudenken. Also atmen Sie tief durch und beruhigen Sie sich." -Unbekannt

6. "Setzen Sie sich den Seelenfrieden als höchstes Ziel und beginnen Sie, Ihr Leben danach auszurichten." -Brian Tracey

7. "Beruhige deinen Geist. Das Leben wird leichter, wenn du deinen Geist in Frieden hältst." -Unbekannt

8. "Entspannen Sie sich, machen Sie eine Pflegepause, beruhigen Sie Ihren Geist und die Dinge werden sich von selbst regeln." -Unbekannt

9. "Wenn man sich konsequent auf das Grübeln konzentriert und es zur Gewohnheit macht, wird es zu einer Schleife. Und je öfter man es tut, desto schwieriger ist es, damit aufzuhören." -Thomas Oppong

10. "Ich habe zu viel nachgedacht, zu sehr im Kopf gelebt. Es war schwer, Entscheidungen zu treffen." -Donna Tartt

11. "Wenn du aufhörst, zu viel nachzudenken, befreist du dich von Sorgen, Ängsten und Stress und genießt inneren Frieden." -Unbekannt

12. "Stress macht uns eng und hindert uns daran, das große Ganze zu sehen. Wenn wir ruhiger sind, wird unsere Aufmerksamkeit breiter." -Emma Seppala, Vier Wege, um Ihren Geist in stressigen Zeiten zu beruhigen , GreaterGoodBerkeley

Zitate über das nächtliche Grübeln

Wir alle wissen, wie überwältigend es sich anfühlt, im Bett zu liegen und sich Gedanken über das Leben zu machen. Wenn Sie das nächste Mal wach liegen, versuchen Sie zu meditieren, um den Kopf frei zu bekommen. Ein paar dieser kurzen Zitate aufzuschreiben, um sie zu lesen, wenn Sie nicht einschlafen können, kann ebenfalls helfen. Sie erinnern Sie daran, dass Sie nicht der einzige sind, der nicht schlafen kann.

1. "Wenn du nicht schlafen kannst, dann steh auf und tu etwas, anstatt dazuliegen und dir Sorgen zu machen. Es sind die Sorgen, die dich fertig machen, nicht der Schlafverlust." -Dale Carnegie

2. "RIP für all die Stunden Schlaf, die ich durch das Grübeln verloren habe." -Unbekannt

3. "Ich finde die Nächte lang, denn ich schlafe wenig und denke viel." -Charles Dickens

4. "Nachts denke ich zu viel nach, morgens verschlafe ich." -Unbekannt

5. "Du starrst an die Decke deines Schlafzimmers und willst einschlafen. Die Gedanken rasen durch deinen Kopf und halten deinen Verstand als Geisel." -Megan Marples, Gefangen in den eigenen Gedanken? , CNN

6. "Nachts im Bett liegen und versuchen, nicht an all die Dinge zu denken, an die ich nicht aufhören kann zu denken." -Unbekannt

7. "Ich glaube, es ist nicht das, was wir sagen, was uns nachts wach hält, sondern das, was wir nicht sagen." -Taib Khan

8. "Ich denke zu viel nach, besonders nachts." -Unbekannt

9. "Die Nacht ist die härteste Zeit des Lebens und 4 Uhr morgens kennt alle meine Geheimnisse." -Poppy Z. Brite

10. "Ich glaube nicht, dass sie wissen, wie sich schlaflose Nächte auf dich auswirken können, oder wie übermäßiges Denken dich langsam tötet. Ich glaube nicht, dass sie wissen, wie es deinen Verstand in Gedanken verwandeln kann, von denen du wünschst, sie wären nicht deine." -Unbekannt

11. "Schlafen ist so schwer, wenn man nicht aufhören kann zu denken." -Unbekannt

12. "Das Überdenken ist nachts am schlimmsten." -Unbekannt

13. "Wir legen uns nachts nicht hin und denken uns: 'Okay, Zeit, die nächsten zwei Stunden zu grübeln, anstatt einzuschlafen', sondern unser Gehirn tut einfach das, was es in der Vergangenheit getan hat." -Sarah Sperber, Überdenken: Ursachen, Definitionen und wie man damit aufhört , BerkeleyWohlbefinden

Traurige Zitate über overthinking

Obwohl übermäßiges Denken nicht durch psychische Krankheiten wie Depressionen verursacht wird, kann es dazu beitragen. Wenn Sie mit Depressionen zu kämpfen haben, können traurige Zitate über übermäßiges Denken wie die folgenden dazu beitragen, dass sich Ihre Sorgen normaler anfühlen. Zu viel übermäßiges Denken kann anstrengend sein, stellen Sie sicher, dass Sie Hilfe bekommen, wenn Sie sie brauchen.

1. "Übermäßiges Nachdenken ruiniert dich, ruiniert die Situation, verdreht die Dinge, macht dir Sorgen und macht alles viel schlimmer, als es eigentlich ist." -Karen Salmansohn

2) "Während Introspektion zu Selbsterkenntnis, Einsichten, Lösungen und Zielsetzungen führen kann, kann Grübeln dazu führen, dass wir uns selbstkritisch, selbstzweifelnd, gehemmt oder sogar selbstzerstörerisch fühlen." -Denken Sie zu viel über alles nach? PsychAlive

3. "Meine Gedanken brachten mich um. Ich versuchte, nicht zu denken, aber die Stille war auch ein Killer." -Unbekannt

4. "Es kann anstrengend sein, über all die Dinge nachzudenken, die man hätte anders machen können, jede Entscheidung zu hinterfragen und sich die schlimmsten Szenarien im Leben vorzustellen." -Amy Morin, Woran man erkennt, dass man zu viel nachdenkt , VeryWell

5. "Übermäßiges Nachdenken ist nur eine schmerzhafte Erinnerung daran, dass man sich zu viele Gedanken macht, auch wenn man das nicht sollte." -Unbekannt

6. "Manchmal ist der schlimmste Ort, an dem man sein kann, der eigene Kopf." -Unbekannt

7. "Nichts schadet dir so sehr wie deine eigenen Gedanken, die unbewacht sind." -Buddha

8. "Ich habe das Gefühl, dass ich auf etwas warte, das nicht eintreten wird." -Unbekannt

9. "Ich will nicht zu viel nachdenken und traurig sein, es passiert einfach". -Unbekannt

10. "Ich gehe automatisch davon aus, dass jeder Mensch es nicht wert ist, dass man ihm vertraut, so dass ich niemandem zu nahe komme und mich somit selbst schütze." -Syeda Hasan, Wie übermäßiges Nachdenken Ihre geistige und körperliche Gesundheit beeinträchtigen kann , KeraNews

Zitate darüber, wie übermäßiges Denken dein Glück tötet

Dies sind kurze Zitate über zu viel Denken und die negativen Auswirkungen, die es auf Ihr Glück haben kann. Wenn Sie neue Wege finden, Ihren Geist zu beruhigen, können Sie Ihr Leben glücklicher gestalten.

1. "Ich denke und denke und denke, ich habe mich schon eine Million Mal aus dem Glück herausgedacht, aber noch nie hinein." -Jonathan Safran Foer

2. "Überdenken ist der Erzfeind deines Glücks." -Unbekannt

3. "Unsere Lebenssituation wird durch die Qualität unserer Gedanken geprägt." -Darius Foroux, Hören Sie auf, zu viel nachzudenken und leben Sie in der Gegenwart! , Mittel

4. "Wenn du jede Situation als eine Frage von Leben und Tod behandelst, wirst du sehr oft sterben." -Dean Smith

5. "Du wirst niemals frei sein, solange du dich nicht aus dem Gefängnis deiner eigenen Gedanken befreist." -Philip Arnold

6. "Deine Unfähigkeit, aus deinem Kopf herauszukommen, kann dich in einen ständigen Zustand der Angst versetzen." -Überdenken - Inwieweit kann es Ihrem Leben schaden?, Pharmeasy

7. "Das Leben ist zu kurz, um es im Krieg mit sich selbst zu verbringen." -Unbekannt

8. "Perfektionisten und Streber neigen dazu, zu viel zu denken, weil die Angst zu versagen und das Bedürfnis, perfekt zu sein, die Oberhand gewinnen." -Stephanie Anderson Whitmer, Was ist Overthinking... , GoodRxHealth

9. "Übermäßiges Nachdenken ist die Hauptursache für unser Unglücklichsein. Beschäftige dich und lenke dich von Dingen ab, die dir nicht helfen." -Unbekannt

10. "Es gibt nichts Anstrengenderes, als immer wieder die gleichen negativen Gedanken zu haben." -Parmita Uniyal, Wie übermäßiges Denken die geistige Gesundheit beeinträchtigen kann h, HindustanTimes

11. "Zu viel nachzudenken bedeutet manchmal, sich selbst für die Entscheidungen, die man bereits getroffen hat, zu bestrafen." -Amy Morin, Woran man erkennt, dass man zu viel nachdenkt , VeryWell

Tiefgründige und aussagekräftige Zitate zum Thema Overthinking

Einige dieser Zitate stammen von berühmten Persönlichkeiten, die in ihrem Leben Unglaubliches geleistet haben. Ihre tiefgründigen Gedanken können Ihnen helfen, Ihr Überdenken in eine neue Perspektive zu rücken oder Ihnen sinnvolle Einsichten zu vermitteln.

1. "Wir können unsere Probleme nicht mit der gleichen Denkweise lösen, mit der sie entstanden sind." -Albert Einstein

2. "Nicht das Denken wird die Angst überwinden, sondern das Handeln." -W. Clement Stone

3. "Je mehr du überlegst, desto weniger wirst du verstehen." -Habeeb Akande

4. "Die Menschen hängen manchmal mehr an ihren Lasten, als die Lasten an ihnen hängen." -George Bernard Shaw

5. "Wenn du dein Problem lösen kannst, wozu dann die Sorge? Wenn du es nicht lösen kannst, wozu dann die Sorge?" -Shantideva

6. "Das Grübeln über die schlimmstmöglichen Szenarien und Ergebnisse kann eine fehlgeleitete Form des Selbstschutzes sein." -Syeda Hasan, KeraNews

7. "Sich zu sorgen ist wie das Bezahlen einer Schuld, die man nicht hat." -Unbekannt

8. "Menschen sind oft in ihren eigenen Gedanken gefangen, weil sie nach Perfektion streben oder versuchen, einen Weg zu finden, eine Situation zu kontrollieren." -Megan Marples , CNN

9. "Das ist mein Problem, ich denke zu viel und fühle zu viel. Was für eine gefährliche Kombination." -Unbekannt

10. "Ich wurde ein natürlicher Beobachter, der die Temperatur eines Raumes messen, die Mikrobewegungen der Menschen beobachten, auf ihre Sprache und ihren Tonfall achten konnte." -Annalisa Barbieri, TheGuardian

11. "Das Interessante ist, dass ich mich entspanne, wenn ich mit Menschen zusammen bin, die zu viel denken. Ich lasse sie für mich denken. Wenn ich mit Menschen zusammen bin, die zu wenig denken, führt das dazu, dass ich mich überfordere, weil ich das Gefühl habe, dass ich nicht 'sicher' bin. -Annalisa Barbieri , The Guardian

12. "Es ist wie ein Hamster, der wie wild im Laufrad rennt und sich erschöpft, ohne wirklich voranzukommen." -Ellen Hendriksen Scientific American

13. "So oft verwechseln die Leute Überdenken mit Problemlösung." -Dinsa Sachan , Kopfraum

Lustige Zitate über Overthinking

Diese positiven Zitate zum Thema "Overthinking" eignen sich perfekt, um sie mit Freunden zu teilen oder in eine Instagram-Bildunterschrift einzufügen. Sie können Ihre Freunde und Follower aufmuntern und Sie und Ihre Freunde dazu bringen, Ihre Sorgen weniger ernst zu nehmen.

1. "Überdenken ist auch dafür bekannt, Probleme zu schaffen, die gar nicht da sind. -David Sikhosana

2. "Mein Gehirn hat zu viele Tabs geöffnet." -Unbekannt

3. "Overthinking: Die Kunst, Probleme zu schaffen, die gar nicht da waren". -Anupam Kher

4. "Moment mal, ich muss das noch mal überdenken." -Unbekannt

5. "Ich habe 99 Probleme und 86 davon sind völlig erfundene Szenarien in meinem Kopf, über die ich mich ohne jeden logischen Grund aufrege." -Unbekannt

5. "Halt die Klappe, Geist." -Unbekannt

7. "Nimm das Leben nicht zu ernst, sonst kommst du nicht mehr lebend raus." -Elbert Hubbard

8. "Wenn Überdenken Kalorien verbrennen würde, wäre ich ein Supermodel." -Unbekannt

9. "Sich zu sorgen ist wie in einem Schaukelstuhl zu sitzen: Es gibt dir etwas zu tun, aber es bringt dich nicht weiter." -Erma Bombeck

10. "Ich ging durch, worüber ich in der letzten Minute nachgedacht hatte, und in jeder Sekunde war es ein anderer Gedanke." -Annalisa Barbieri, Warum ich froh bin, dass ich ein "Überdenker" bin , TheGuardian

Zitate über Ängste und Überlegungen

Die Angst, die wir empfinden, ist oft darauf zurückzuführen, dass wir zu viel nachdenken und uns Szenarien ausmalen, die nicht ganz real sind. Diese Zitate zeigen, wie übermäßiges Nachdenken zu Angst und Überforderung beitragen kann.

1. "Stress, Angst und Depressionen können zu übermäßigem Denken beitragen. Gleichzeitig kann übermäßiges Denken mit erhöhtem Stress, Angst und Depressionen verbunden sein." -Stephanie Anderson Whitmer, Was ist Overthinking... , GoodRxHealth

2. "Ich überanalysiere Situationen, weil ich Angst davor habe, was passieren könnte, wenn ich nicht darauf vorbereitet bin." -Turcois Ominek

3. "Unsere Angst kommt nicht daher, dass wir an die Zukunft denken, sondern dass wir sie kontrollieren wollen." -Kahlil Gibran

4. "Ängstliche Zeiten können den Überdenker in den Overdrive treiben." -Annalisa Barbieri, Warum ich froh bin, dass ich ein "Überdenker" bin , TheGuardian

Siehe auch: 24 Anzeichen für Respektlosigkeit in einer Beziehung (& Wie man damit umgeht)

5. "Der Mensch ist nicht so sehr durch reale Probleme beunruhigt als durch seine eingebildeten Ängste vor realen Problemen". -Epiktetus

6. "Wenn man zu viel nachdenkt, schaltet das Gehirn in den 'Analysemodus'. Es beginnt, mögliche Szenarien durchzugehen und versucht vorherzusagen, was passieren wird, um die Angst zu verringern." -Stephanie Anderson Whitmer, Was ist Overthinking... , GoodRxHealth

7. "Angst ist, nicht schlafen zu können, weil man vor zwei Jahren etwas Falsches gesagt hat und nicht aufhören kann, daran zu denken." -Unbekannt

8. "Weil wir uns im Hinblick auf die Zukunft verletzlich fühlen, versuchen wir immer wieder, Probleme in unserem Kopf zu lösen." -Dinsa Sachan , Kopfraum

Diese Zitate über Angst könnten Ihnen auch gefallen.

Allgemeine Fragen:

Ist Überdenken eine Geisteskrankheit?

Übermäßiges Grübeln an sich ist keine psychische Krankheit, aber das Grübeln über die Vergangenheit oder die Sorge um die Zukunft kann die Wahrscheinlichkeit psychischer Störungen wie Angstzustände und Depressionen erhöhen.[]

Siehe auch: Kannst du keinen Blickkontakt herstellen? Gründe, warum & Was man dagegen tun kann

Was ist Überdenken?

Von Überdenken spricht man, wenn man in einer Schleife von sich wiederholenden Gedanken feststeckt, die man nicht durchbrechen kann. Dabei geht es oft darum, in der Vergangenheit oder der Zukunft zu verweilen. Überdenker haben vielleicht das Gefühl, dass ihr Denken ihnen hilft, ein Problem zu lösen, aber in den meisten Fällen ist das Überdenken nicht lösungsorientiert.




Matthew Goodman
Matthew Goodman
Jeremy Cruz ist ein Kommunikationsbegeisterter und Sprachexperte, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Einzelpersonen dabei zu helfen, ihre Konversationsfähigkeiten zu entwickeln und ihr Selbstvertrauen zu stärken, um effektiv mit jedem zu kommunizieren. Mit einem Hintergrund in Linguistik und einer Leidenschaft für verschiedene Kulturen kombiniert Jeremy sein Wissen und seine Erfahrung, um in seinem weithin anerkannten Blog praktische Tipps, Strategien und Ressourcen bereitzustellen. Mit einem freundlichen und verständlichen Ton zielen Jeremys Artikel darauf ab, den Lesern die Möglichkeit zu geben, soziale Ängste zu überwinden, Verbindungen aufzubauen und durch wirkungsvolle Gespräche bleibende Eindrücke zu hinterlassen. Ganz gleich, ob es darum geht, sich im beruflichen Umfeld, bei gesellschaftlichen Zusammenkünften oder bei alltäglichen Interaktionen zurechtzufinden, Jeremy ist davon überzeugt, dass jeder das Potenzial hat, seine Kommunikationsfähigkeiten zu entfalten. Durch seinen einnehmenden Schreibstil und seine umsetzbaren Ratschläge führt Jeremy seine Leser dazu, selbstbewusste und wortgewandte Kommunikatoren zu werden und sinnvolle Beziehungen sowohl im Privat- als auch im Berufsleben zu fördern.