Wie man ein Telefongespräch beendet (reibungslos und höflich)

Wie man ein Telefongespräch beendet (reibungslos und höflich)
Matthew Goodman

Das Beenden eines Telefongesprächs ist nicht immer einfach, vor allem, wenn Sie mit einer gesprächigen Person telefonieren oder mit jemandem, der dazu neigt, immer weiter zu reden. Sie möchten das Gespräch nicht abrupt beenden und unhöflich wirken, aber Sie möchten auch nicht in einem nicht enden wollenden Anruf gefangen sein, wenn Sie andere Dinge zu tun haben. Wenn Sie wissen, wie Sie ein Gespräch würdevoll beenden können, trägt dies zu Ihrer gesamten Gesprächsführung bei.Fähigkeiten.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein Telefongespräch höflich beenden können. Die meisten dieser Tipps gelten sowohl für private als auch für geschäftliche Anrufe, und sie funktionieren auch bei Videoanrufen.

Beenden eines Telefongesprächs

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie jemanden vom Telefon wegbekommen, wenn Sie das Gespräch beenden wollen, versuchen Sie es mit diesen Strategien. Möglicherweise müssen Sie mehrere dieser Techniken ausprobieren; manche Menschen sind sozial geschickt und verstehen schnell den Wink, während andere nur auf eine direktere Ansprache reagieren.

1. die andere Person an die Uhrzeit zu erinnern

Wenn Sie sich eine Weile mit jemandem unterhalten haben, versuchen Sie, ihn auf die Uhrzeit aufmerksam zu machen. Die meisten Menschen werden den Hinweis verstehen und erkennen, dass Sie das Gespräch beenden wollen.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie auf die Zeit aufmerksam machen können:

  • Wow, wir haben eine halbe Stunde lang geplaudert!
  • Mir ist gerade aufgefallen, dass wir seit 45 Minuten miteinander reden!
  • Es ist schon fast fünf Uhr! Ich weiß nicht, wo die Zeit geblieben ist.

2. die Punkte des Gesprächs zusammenzufassen

Versuchen Sie, das Gespräch wieder auf das Hauptthema zu lenken, und fassen Sie die Punkte zusammen, die Sie besprochen haben. Ihr Gesprächspartner wird in der Regel verstehen, dass Sie das Gespräch abschließen möchten. Fassen Sie die wichtigsten Dinge zusammen, die Ihnen gesagt wurden, und schließen Sie mit einer positiven Bemerkung, bevor Sie sich verabschieden.

Zum Beispiel:

Sie: "Es war wunderbar, von euren Hochzeitsplänen zu hören, und es ist so aufregend, dass ihr auch einen Welpen bekommt."

Ihr Freund: "Ich weiß, es ist ein verrücktes Jahr, es war schön, mit Ihnen zu sprechen."

Sie: "Ich freue mich auf meine Einladung! Tschüss."

3. eine glaubwürdige Entschuldigung für die Beendigung des Anrufs angeben

Wenn Sie mit jemandem sprechen, der nicht auf subtile soziale Hinweise reagiert, müssen Sie vielleicht einen direkteren Ansatz wählen und eine Ausrede verwenden. Denken Sie daran, dass gute Ausreden einfach und glaubwürdig sind.

Sie könnten z. B. sagen: "Ich muss los, ich habe einen Berg von Arbeit zu erledigen!", "Ich würde gerne länger reden, aber ich muss wirklich anfangen, mein Abendessen vorzubereiten" oder "Ich muss morgen früh aufstehen, also brauche ich eine frühe Nacht. Ich werde später richtig mit Ihnen reden!"

4. ein zukünftiges Gespräch zur Erörterung aller weiteren Punkte vereinbaren

Wenn klar ist, dass Sie und Ihr Gesprächspartner nicht alles in einem einzigen Telefonat besprechen können, vereinbaren Sie einen weiteren Termin für das Gespräch. Damit machen Sie deutlich, dass Sie nicht beabsichtigen, über etwas anderes zu sprechen, und dass das aktuelle Gespräch zu Ende ist.

Siehe auch: Wie man mit Fremden spricht (ohne peinlich zu sein)

Im Folgenden finden Sie zwei Beispiele dafür, wie Sie ein Gespräch elegant beenden können, indem Sie einen neuen Termin für ein Gespräch vereinbaren:

  • "Das war sehr hilfreich, aber ich weiß, dass es noch mehr über die Konferenzvorbereitungen zu besprechen gibt. Lassen Sie uns ein weiteres Gespräch vereinbaren, um die letzten Punkte zu klären. Haben Sie nächsten Dienstag Nachmittag Zeit?"
  • "Ich muss bald gehen, aber ich würde gerne mehr über Ihren Umzug hören. Könnten wir am Wochenende reden, sagen wir am Samstagmorgen?"

5. um eine E-Mail oder ein persönliches Treffen bitten

Manche Themen lassen sich am besten per E-Mail oder von Angesicht zu Angesicht statt am Telefon behandeln. Sie können sich ein langes oder verwirrendes Telefongespräch ersparen, wenn Sie eine andere Art der Kommunikation vorschlagen.

Angenommen, Sie sprechen mit einem Freund über Ihre bevorstehende Reise, die mehrere Hotel- oder Herbergsaufenthalte beinhaltet, und Sie müssen die Reiseroute besprechen. Sie spüren, dass es lange dauern wird, alle Einzelheiten am Telefon zu klären, und Ihr Freund hat begonnen, Sie mit Details zu überhäufen.

Sie könnten sagen: "Könnten Sie mir eine Kopie des Zeitplans und der Hotelreservierungen per E-Mail schicken, damit ich sie noch einmal überprüfen kann? Ich glaube, es wird lange dauern, bis wir alles am Telefon durchgesprochen haben."

Wenn Sie ein kompliziertes oder heikles Thema besprechen wollen, ist es vielleicht besser, persönlich darüber zu sprechen. Sie könnten sagen: "Ich glaube, dieses Gespräch wäre besser von Angesicht zu Angesicht. Könnten wir das bald bei einem Kaffee besprechen?"

Siehe auch: Wie man scherzt (mit Beispielen für jede Situation)

6. der anderen Person für den Anruf danken

"Vielen Dank für Ihren Anruf" ist ein einfacher Weg, um ein Telefongespräch zu beenden, vor allem wenn es sich um ein professionelles Gespräch handelt. Es ist üblich, dass Callcenter-Mitarbeiter und Kundendienstmitarbeiter dies als Teil ihrer Abschlussrede verwenden.

Zum Beispiel:

Sie: "OK, das beantwortet meine Fragen. Danke für all Ihre Hilfe."

Sie: "Ich freue mich, dass ich Ihnen helfen konnte. Danke, dass Sie heute unseren Kundendienst angerufen haben. Auf Wiedersehen!"

Aber diese Technik ist nicht nur für professionelle Umgebungen geeignet; Sie können sie für fast jede Situation anpassen.

Wenn du zum Beispiel mit jemandem sprichst, zu dem du eine enge persönliche Beziehung hast, kannst du ein "Danke" eher süß oder lustig als förmlich formulieren. Wenn du mit deinem Freund oder deiner Freundin telefonierst, könntest du sagen: "Okay, ich höre jetzt auf zu reden. Danke, dass du mir immer zuhörst. Du bist der Beste! Bis bald. Hab dich lieb."

7. den Anrufer fragen, ob er weitere Hilfe benötigt

Wenn Sie im Kundendienst tätig sind, ist die Frage, ob der Anrufer weitere Hilfe benötigt, oft eine gute Möglichkeit, ein langes Telefongespräch mit einem Kunden professionell zu beenden, ohne unhöflich zu sein.

Wenn er "Nein" sagt, können Sie ihm für den Anruf danken und sich verabschieden.

8. 5-Minuten-Warnung geben

Ein Zeitlimit von 5 Minuten kann die andere Person ermutigen, wichtige Punkte anzusprechen, und macht deutlich, dass Sie nicht viel länger in der Leitung bleiben können.

Hier sind einige Möglichkeiten zur Einführung einer zeitlichen Begrenzung:

  • "Nur eine Vorwarnung: Ich kann nur noch 5 Minuten sprechen, aber ich hoffe, ich kann Ihre Frage beantworten."
  • "Es tut mir leid, dass ich nicht mehr Zeit habe, aber ich muss in fünf Minuten los. Gibt es noch etwas, das wir schnell besprechen können?"
  • "Ach, übrigens, ich muss in 5 Minuten raus."

9 Geben Sie Ihre Kontaktdaten an, damit sie nachfassen können.

Manche Menschen setzen ein Gespräch fort, weil sie befürchten, etwas Wichtiges zu verpassen. Sie haben vielleicht das Gefühl, dass sie sich bald an etwas erinnern werden und wollen keine Gelegenheit verpassen, Ihnen davon zu erzählen.

Es kann hilfreich sein, der anderen Person zu versichern, dass sie sich melden kann, wenn sie weitere Probleme hat. Sie kann sich dann wohler fühlen, wenn sie das Gespräch beendet, weil sie weiß, dass sie eine weitere Chance hat, Fragen zu stellen.

Hier erfahren Sie, wie Sie sicherstellen können, dass jemand Ihre Kontaktdaten hat, und wie Sie ihm versichern können, dass er sich mit Ihnen in Verbindung setzen kann:

  • "Ich freue mich, dass ich Ihnen heute helfen konnte. Wenn Ihnen noch weitere Fragen einfallen, schicken Sie mir eine E-Mail. Haben Sie meine Adresse?"
  • "Ich muss jetzt gehen, aber du kannst mich anrufen, wenn du über etwas anderes reden willst. Hast du meine Nummer?"

10. sich bald wieder zu verabreden

Eine freundliche und positive Art, ein Telefongespräch zu beenden, ist die Verabredung, sich bald wieder mit jemandem zu treffen. Sie könnten zum Beispiel sagen: "Es war schön, nach all der Zeit mit dir zu sprechen! Wir sollten das öfter tun. Ich rufe dich im neuen Jahr an."

11. warten Sie auf eine Pause im Gespräch

Manche Menschen sind gesprächiger als andere, aber selbst in schnellen Gesprächen gibt es normalerweise einige Pausen. Eine Gesprächspause ist die perfekte Gelegenheit, um das Gespräch reibungslos zu beenden.

Zum Beispiel:

Sie: "Ja, deshalb werde ich diesen Sommer viel zu tun haben."

Sie: "Oh, OK! Klingt lustig." [Kleine Pause]

Sie: "Ich muss meine Wohnung aufräumen. Ich glaube, mein Freund kommt bald vorbei. Es war schön, dich wiederzusehen."

Sie: "Ja, hat es! OK, viel Spaß. Tschüss."

12. wissen, wann es Zeit ist, zu unterbrechen

Wenn Sie ein paar Mal versucht haben, das Gespräch zu beenden, die andere Person aber einfach weiterredet, müssen Sie sie vielleicht unterbrechen.

Es ist möglich, das Gespräch zu unterbrechen, ohne unangenehm aufzufallen; das Geheimnis ist, einen freundlichen und leicht entschuldigenden Ton anzuschlagen.

Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten, wie Sie jemanden unterbrechen können, um das Gespräch zu Ende zu führen:

  • "Tut mir leid, dass ich störe, aber ich habe nur ein paar Minuten Zeit, bevor ich einen weiteren Anruf entgegennehmen muss. Gibt es noch etwas, das ich dem Manager heute ausrichten soll?"
  • "Ich möchte Sie nicht aufhalten, aber ich muss wirklich noch zum Supermarkt, bevor er schließt."
  • "Ich entschuldige mich für die Unterbrechung, aber ich muss dieses Gespräch jetzt beenden, weil wir die vorgesehene Zeit überschritten haben.

Allgemeine Fragen

Wer sollte ein Telefongespräch beenden?

Es gibt keine allgemeingültige Regel, da jede Situation anders ist. So kann es beispielsweise sein, dass eine Person durch eine unerwartete Unterbrechung gezwungen ist, das Gespräch zu beenden, oder dass sie zu müde für ein langes Gespräch ist.

Wenn Sie viele Gespräche über Text führen, könnte Ihnen auch unser Artikel über das Beenden eines Textgesprächs gefallen.




Matthew Goodman
Matthew Goodman
Jeremy Cruz ist ein Kommunikationsbegeisterter und Sprachexperte, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Einzelpersonen dabei zu helfen, ihre Konversationsfähigkeiten zu entwickeln und ihr Selbstvertrauen zu stärken, um effektiv mit jedem zu kommunizieren. Mit einem Hintergrund in Linguistik und einer Leidenschaft für verschiedene Kulturen kombiniert Jeremy sein Wissen und seine Erfahrung, um in seinem weithin anerkannten Blog praktische Tipps, Strategien und Ressourcen bereitzustellen. Mit einem freundlichen und verständlichen Ton zielen Jeremys Artikel darauf ab, den Lesern die Möglichkeit zu geben, soziale Ängste zu überwinden, Verbindungen aufzubauen und durch wirkungsvolle Gespräche bleibende Eindrücke zu hinterlassen. Ganz gleich, ob es darum geht, sich im beruflichen Umfeld, bei gesellschaftlichen Zusammenkünften oder bei alltäglichen Interaktionen zurechtzufinden, Jeremy ist davon überzeugt, dass jeder das Potenzial hat, seine Kommunikationsfähigkeiten zu entfalten. Durch seinen einnehmenden Schreibstil und seine umsetzbaren Ratschläge führt Jeremy seine Leser dazu, selbstbewusste und wortgewandte Kommunikatoren zu werden und sinnvolle Beziehungen sowohl im Privat- als auch im Berufsleben zu fördern.