Wie man ein soziales Leben bekommt

Wie man ein soziales Leben bekommt
Matthew Goodman

Ich habe darauf geachtet, dass diese Ratschläge auch dann umsetzbar sind, wenn Sie heute nur wenige oder gar keine Freunde haben, wenn Sie introvertiert sind, wenn Sie unter sozialen Ängsten leiden oder wenn Sie einfach nicht gerne unter Menschen gehen.

In diesem Artikel geht es darum, wo man neue Freunde finden kann. Tipps, wie man besser Kontakte knüpfen kann, finden Sie in unserem Leitfaden für mehr soziale Kompetenz.

Als Erwachsener ist es schwieriger, soziale Kontakte zu knüpfen als in der Schulzeit. Deshalb gebe ich einige Tipps aus meinem eigenen Leben in meinen 20ern und 30ern weiter, die mir geholfen haben, einen sozialen Kreis aufzubauen und ein erfülltes soziales Leben zu führen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie mehr Möglichkeiten haben, als Sie sich vorstellen können. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Leben sozialer gestalten können.

Erstellen Sie eine Liste Ihrer Interessen und schließen Sie sich Gruppen in Ihrer Nähe an.

Listen Sie Ihre drei wichtigsten Interessen auf und suchen Sie auf meetup.com nach Gruppen in Ihrer Nähe. Selbst wenn Sie keine Leidenschaften oder Interessen haben, mit denen Sie sich identifizieren können, haben Sie wahrscheinlich Dinge, die Sie gerne tun oder über die Sie etwas lernen möchten. Der Vorteil von Treffen ist, dass Sie mit allen anderen im Raum etwas gemeinsam haben, sodass es einfacher ist, ein Gespräch zu beginnen als mit Menschen, die Sie im Alltag treffen.

Wenn Sie sich auf einem Fotografie-Treffen befinden, muss ein Gesprächseinstieg nicht schwieriger sein als "Hallo, schön, Sie kennenzulernen! Was für eine Kamera haben Sie da?"

Wenn Sie kein Treffen finden, das Ihnen zusagt, können Sie auch Ihr eigenes gründen.

Als Leiter haben Sie keine andere Wahl, als zu jedem Treffen zu erscheinen. Dies kann zu einer positiven Verantwortlichkeit führen, da Sie auch in Zeiten, in denen Sie nicht in der Stimmung sind, einen Ansporn erhalten. Die Leitung einer Gruppe ist auch eine wertvolle Gelegenheit, fortgeschrittene soziale Fähigkeiten wie Führung und Delegation zu üben.

Wenn Sie in einer Kleinstadt leben, finden Sie auf meetup.com möglicherweise nicht viele Veranstaltungen. Informieren Sie sich in der Lokalzeitung, in der Bibliothek und am schwarzen Brett des Gemeindezentrums über Veranstaltungen.

Treten Sie einem lokalen Sportverein bei

In Amateursportmannschaften haben Sie die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, da Sie ein gemeinsames Ziel verfolgen: ein Spiel oder einen Wettkampf zu gewinnen. Sportmannschaften treffen sich oft auch außerhalb des Trainings, so dass Sie viele Gelegenheiten haben, sich mit Ihren Mannschaftskameraden anzufreunden. Sie werden auch Leute aus gegnerischen Mannschaften kennen lernen, und wenn Sie in einer Freundschaftsliga spielen, könnten Ihre regelmäßigen Gegner auch außerhalb des Spielfelds neue Freunde werden.

Untersuchungen haben ergeben, dass viele Menschen Sport treiben, weil sie das Gemeinschaftsgefühl genießen. Sie können also davon ausgehen, dass Sie Menschen treffen, die aktiv auf der Suche nach neuen Freunden sind.

Suchen Sie im Alltag nach Gelegenheiten, mit Menschen ins Gespräch zu kommen.

Werden Sie zu einem regelmäßigen freundlichen Gesicht in Ihrem Lieblingscafé, im Laden um die Ecke, in der Bibliothek, im Café oder im Waschsalon. Bleiben Sie für ein Gespräch stehen, wenn Sie Ihre Nachbarn sehen. Wenn Sie mit dem Auto zur Arbeit fahren, steigen Sie stattdessen auf öffentliche Verkehrsmittel um. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass Sie sich mit anderen Pendlern anfreunden, aber es kann ein Gefühl der Verbundenheit mit der Gesellschaft schaffen. Sie werden bald anfangen, jeden Tag die gleichen Leute zu erkennen. In der akademischenKreisen werden diese als "vertraute Fremde" bezeichnet.[]

Wenden Sie sich an Verwandte, die Sie kennenlernen möchten

Haben Sie sympathische Familienmitglieder, die Sie nicht sehr gut kennen? Vielleicht haben Sie zum Beispiel einen Cousin oder eine Cousine zweiten Grades vor ein paar Jahren bei einem Familientreffen kennengelernt und ihn oder sie in den sozialen Medien hinzugefügt, aber nie eine Beziehung zu ihm oder ihr aufgebaut. Er oder sie könnte ein potenzieller Freund sein, vor allem, wenn er oder sie in der Nähe wohnt.

Sie könnten ihnen eine Nachricht schreiben und etwas sagen wie "Es hat mir Spaß gemacht, das letzte Mal mit Ihnen zu sprechen, und ich habe über das Schreiben an Möchten Sie sich bei einem Kaffee mit mir unterhalten? Ich würde gerne erfahren, wie Ihr Hausumbauprojekt verlaufen ist.

Informieren Sie sich über die Kurse an Ihrer örtlichen Volkshochschule

Einige Hochschulen bieten Kurse an, die nicht angerechnet werden, sondern für jedermann zugänglich sind. Diese Kurse werden manchmal als "persönliche Bereicherung" bezeichnet. Wählen Sie einen Kurs, der auf einer Aktivität basiert, z. B. Töpfern oder das Erlernen einer neuen Sprache, und nicht auf einer Vorlesung. So haben Sie mehr Möglichkeiten, sich mit Ihren Mitschülern zu unterhalten. Wenn Sie jemanden treffen, der Ihnen gefällt, fragen Sie ihn, ob er sich mit Ihnen treffen möchte.vor oder nach Ihrer nächsten Unterrichtsstunde.

Wenn Sie bei Google nach "Personal enrichment courses near me" (Kurse zur persönlichen Bereicherung in meiner Nähe) suchen, zeigt Google Kurse in Ihrer Nähe an.

Schließen Sie sich einem kommunalen Theaterunternehmen an

Gemeinschaftstheatergruppen ziehen eine Vielzahl von Menschen an, die sich regelmäßig treffen, so dass es eine gute Möglichkeit ist, Freundschaften zu schließen und gleichzeitig zu einem größeren Projekt beizutragen. Auch wenn Sie keine Freude an der Schauspielerei haben müssen, können Sie ein wertvolles Mitglied der Gruppe werden. Sie könnten zum Beispiel Kostüme herstellen, Kulissen malen oder bei der Verwaltung der Requisiten helfen.

Wie bei den Kursen im obigen Schritt können Sie nach "Community theater near me" googeln.

Treten Sie einer Selbsthilfegruppe bei

Wenn Sie eine schwierige Zeit in Ihrem Leben durchmachen, können Selbsthilfegruppen ein sicherer, verständnisvoller Ort sein, an dem Sie Freunde finden. Die Anonymen Alkoholiker und andere 12-Schritte-Gruppen gelten als erfolgreich, weil sie soziale Unterstützung und Kontakte zu Vorbildern bieten.[]

Gib jedem eine Chance

Wenn wir das Gesicht einer Person zum ersten Mal sehen, braucht unser Gehirn weniger als eine Sekunde, um ihren sozialen Status, ihre Attraktivität und ihre Vertrauenswürdigkeit zu beurteilen.[] Doch auch wenn es schwer ist, diese ersten Eindrücke abzuschütteln, sind sie nicht immer richtig. Bleiben Sie offen. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie aufgrund des Alters, des Geschlechts oder anderer oberflächlicher Merkmale nicht mit jemandem zusammenpassen werden.Sie können es sich zur Gewohnheit machen, wenn Sie neue Leute treffen, zu sich selbst zu sagen "Ich werde 15 Minuten mit dieser Person sprechen, bevor ich mich entscheide". .

Siehe auch: 260 Freundschaftszitate (tolle Botschaften für Ihre Freunde)

Nehmen Sie Kontakt zu alten Freunden und Kollegen auf

Wenn Sie demnächst ein College- oder Highschool-Treffen haben, sollten Sie schon vorher einige alte Freunde ansprechen. Fragen Sie sie zunächst, ob sie an dem Treffen teilnehmen, und nutzen Sie die Gelegenheit, um sich nach ihrer Familie, ihrem Beruf und ihren Hobbys zu erkundigen. Wenn Sie sich auf der Veranstaltung wohlfühlen, sagen Sie ihnen, dass Sie sich gerne bald wieder treffen würden, und fragen Sie sie, wann sie Zeit haben.

Ehrenamtliche Mitarbeiterin

Freiwilligenarbeit für eine Wohltätigkeitsorganisation kann die psychische Gesundheit verbessern, da sie Ihnen ein Gefühl der Zugehörigkeit vermittelt.[] Versuchen Sie, eine Aufgabe zu finden, die viel soziale Interaktion sowohl mit anderen Freiwilligen als auch mit Dienstleistungsnutzern erfordert. Das Sortieren und Verteilen von Spenden für eine Lebensmittelbank würde beispielsweise beide Kriterien erfüllen, ebenso wie die Arbeit als Kassierer in einem Secondhand-Laden. Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie sichals Treuhänder oder Vorstandsmitglied vorschlagen.

Sie können nach "Freiwilligenveranstaltungen in meiner Nähe" googeln.

Beginnen Sie mit dem Besuch eines Fitnessstudios, eines Trainingskurses oder eines Bootcamps.

Wenn Sie zur gleichen Tageszeit oder in der gleichen Woche hingehen, werden Sie nach und nach die gleichen Leute treffen. Wenn Ihnen jemand sympathisch erscheint, können Sie versuchen, ein wenig Smalltalk mit ihm zu führen. Wenn Sie sich weiterhin regelmäßig treffen, kann es natürlich sein, dass Sie ihn oder sie irgendwann fragen, ob wir uns nach dem Unterricht auf einen Kaffee treffen wollen.

So erkennen Sie, ob jemand mit Ihnen sprechen möchte.

Wenn Sie einen Hund haben, treffen Sie andere Hundebesitzer

Hunde sind großartige Eisbrecher und bringen Menschen zusammen; Untersuchungen haben ergeben, dass sie sogar ein Schlüsselfaktor für die Entwicklung gesunder Nachbarschaften sind.[] Gehen Sie in einen beliebten Hundepark und kommen Sie mit anderen Hundebesitzern ins Gespräch. Wenn Sie jemanden ein paar Mal getroffen haben und er Ihre Gesellschaft zu mögen scheint, schlagen Sie vor, sich ein anderes Mal zu treffen, um gemeinsam mit Ihren Hunden spazieren zu gehen. Wenn Sie keinen Hund haben, fragen Sie einen Freund, obWenn Sie im Vereinigten Königreich leben, können Sie sich bei der App BorrowMyDoggy" für das Ausleihen von Hunden anmelden.

Wenn Sie Kinder haben, schließen Sie Freundschaften mit anderen Müttern und Vätern

Finden Sie heraus, wo sich die anderen Eltern in Ihrer Umgebung treffen. Gibt es in der Nähe ein Spielzentrum oder einen Park? Beginnen Sie, Ihr Kind regelmäßig dorthin zu bringen, und Sie könnten neue Freunde finden.

Wenn Sie Ihr Kind zur Schule bringen oder abholen, kommen Sie ein paar Minuten zu früh. Unterhalten Sie sich mit anderen Müttern oder Vätern, die mit Ihnen warten. Sie werden wahrscheinlich gerne über ihre Kinder und darüber sprechen, was sie an der Schule mögen (oder nicht mögen), und Sie können sich über Ihre gemeinsamen Erfahrungen als Eltern austauschen.

Suchen Sie nach Möglichkeiten, Menschen am Arbeitsplatz zu treffen und vermeiden Sie negative Themen

Mitarbeiter, die das gleiche Maß an Wohlbefinden, einschließlich Arbeitszufriedenheit und Positivität, teilen, neigen dazu, gemeinsam Kontakte zu knüpfen.[] Deshalb kann es für jemanden, der dazu neigt, negative Themen anzusprechen, so schwierig sein, neue Freunde zu finden. Selbst wenn das Leben schwierig ist, sollten Sie versuchen, das Positive zu finden und sich darauf zu konzentrieren, wenn Sie Gespräche führen. Das ist ein positiver Kreislauf: Sie werden Menschen anziehen, mit denen Sie Spaß haben,Das wird Ihre Arbeit angenehmer machen, was wiederum dazu beiträgt, dass Sie positiv bleiben.

Wenn ein neuer Mitarbeiter an Ihren Arbeitsplatz kommt, sollten Sie ihm das Gefühl geben, willkommen zu sein: Stellen Sie sich vor, stellen Sie ihm ein paar einfache Fragen zu seiner Person, und ermutigen Sie ihn, Ihnen alle Fragen zu stellen, die er hat.

Gehen Sie zu professionellen Networking-Veranstaltungen

Konferenzen und Schulungen sind weitere gute Gelegenheiten, um Menschen aus Ihrem Fachgebiet zu treffen. Da Sie denselben Beruf ausüben, haben Sie viel Gesprächsstoff. Fragen Sie die anderen Teilnehmer am Ende des Tages, ob sie etwas essen oder trinken gehen möchten. So können Sie das Gespräch von der Arbeit auf andere Themen lenken und sie besser kennen lernen.

Haben Sie ein eigenes Unternehmen? Vielleicht gibt es in Ihrer Stadt eine Handelskammer, der Sie beitreten können. Dort finden in der Regel regelmäßige Treffen und gesellschaftliche Veranstaltungen statt, bei denen Sie potenzielle Geschäftspartner, Kunden und Freunde treffen können.

Laden Sie andere dazu ein, sich Ihnen bei Ihren Solo-Hobbys anzuschließen

Zum Beispiel ist Lesen ein Solo-Hobby, aber ein Ausflug in die Buchhandlung und ein anschließender Kaffee sind eine soziale Aktivität. Dies ist eine besonders gute Strategie, wenn Sie introvertiert sind und sich in Gruppensituationen überfordert fühlen. Es ist auch ein effektiver Ansatz, wenn Sie sich mit jemandem anfreunden wollen, der schüchtern oder sozial ängstlich zu sein scheint, weil er eher eine Einladung zu einemmit einer oder zwei Personen als in einer Gruppe zu verkehren.

Bitten Sie Ihre Familie, Sie potenziellen Freunden vorzustellen

Wenn Sie Ihrer Familie nahe stehen, sollten Sie sie wissen lassen, dass Sie versuchen, Ihren Bekanntenkreis zu erweitern. Vielleicht können sie Sie miteinander bekannt machen. Wenn zum Beispiel der Sohn der besten Freundin Ihrer Mutter vor kurzem in die Gegend gezogen ist, könnte sie Ihre Kontaktdaten weitergeben, damit Sie beide sich auf einen Drink treffen können.

Setzen Sie sich soziale Ziele

Der Aufbau eines sozialen Lebens erfordert Zeit und Mühe. Nicht jeder wird Ihr Freund sein wollen, und selbst diejenigen, die anfangs freundlich zu sein scheinen, können wieder verschwinden. Es ist leicht, sich entmutigen zu lassen, aber wenn Sie sich Ziele setzen, bleiben Sie auf Kurs.

Hier sind einige Beispiele:

  • Nehmen Sie sich vor, jede Woche ein neues Treffen in Ihrer Umgebung zu besuchen.
  • Fragen Sie jemanden, den Sie normalerweise nur grüßen, wie sein Wochenende war oder was er gerade macht.
  • Machen Sie jemandem ein aufrichtiges Kompliment für eine Leistung, die er erbracht hat.

Treffen Sie Menschen mit ähnlichen spirituellen Werten

Wenn Sie einer organisierten Religion angehören, aber schon lange nicht mehr am Gottesdienst teilgenommen haben, sollten Sie sich überlegen, ob Sie nicht regelmäßig in die nächstgelegene Gebetsstätte gehen wollen. Die meisten bieten neben dem Gottesdienst auch Gruppen an, z. B. Bibelstudien oder Gebetsgruppen. Einige haben aktive Programme, die der breiteren Gemeinschaft zugute kommen. Diese werden oft von Freiwilligen geleitet, also fragen Sie den Leiter, ob sie Hilfe brauchen.

Leute über Dating- und Freundschafts-Apps kennenlernen

Online-Dating ist heute der häufigste Weg für heterosexuelle Paare, sich kennenzulernen,[] und ist auch in der LGB-Community sehr beliebt. Tinder, Bumble und Plenty of Fish (POF) sind die führenden Apps in den USA.[] Sie sind alle kostenlos und bieten die Möglichkeit, zusätzliche Funktionen zu erwerben.

Es kann sein, dass Sie viele Leute treffen müssen, bevor Sie einen Partner finden, aber es gibt einen Vorteil: Jedes Date hat das Potenzial, ein neuer Freund zu werden. Wenn Sie lieber eine App für Freundschaften nutzen möchten, versuchen Sie Bumble BFF, Patook oder Couchsurfing.

Hier sind unsere Bewertungen von Apps für die Freundschaftssuche.

Stellen Sie sich gegenseitig Ihre neuen Freunde vor

Wenn Sie der Meinung sind, dass sich zwei oder mehr Ihrer Freunde gut verstehen würden, stellen Sie sie einander vor. Geben Sie beiden vorab einige Hintergrundinformationen, um das Gespräch in Gang zu bringen. Sie können sie auch virtuell über soziale Medien oder WhatsApp vorstellen, bevor sie sich persönlich treffen. Wenn Sie Glück haben, werden Sie alle eine tolle Zeit miteinander verbringen und zu einer eingeschworenen Gruppe werden.

"Jordan, Kim, ich weiß, dass ihr euch beide für Geschichte interessiert, also dachte ich, wir könnten uns eines Tages treffen und bei einem Drink Geschichtsnerds sein.

Wenn jemand einen Aktivitätspartner braucht, schlagen Sie sich selbst vor

Wenn Sie z. B. mit jemandem sprechen und er sagt: "Oh, ich möchte nächste Woche auf die Messe gehen, aber keiner aus meiner Familie möchte mitkommen", könnten Sie sagen: "Nun, wenn Sie Begleitung wollen, sagen Sie mir Bescheid!" Machen Sie deutlich, dass Sie daran interessiert sind, sie zu begleiten, aber drängen Sie sie nicht, sofort "Ja" oder "Nein" zu sagen.

Als Alleinreisender an einer Gruppenreise teilnehmen

Wenn Sie gerne neue Orte erkunden und nicht alleine reisen möchten, buchen Sie doch einen Urlaub bei einem Unternehmen, das sich auf Gruppenreisen spezialisiert hat. Contiki, Flash Pack und G Adventures organisieren Reisen, bei denen Sie nicht nur neue und aufregende Orte kennen lernen, sondern auch neue Freundschaften schließen können. Vielleicht lernen Sie einen Reisepartner kennen, der Sie gerne bei zukünftigen Reisen begleitet.

Machen Sie "Ja" zu Ihrer Standardantwort

Man muss etwa 50 Stunden mit jemandem verbringen, um eine Freundschaft zu schließen.[] Wenn Sie also eine neue Bekanntschaft in einen Freund verwandeln wollen, sollten Sie so viele soziale Einladungen wie möglich annehmen. Sie werden nicht immer eine wunderbare Zeit haben, aber jede Minute, die Sie mit anderen verbringen, hilft Ihnen, Ihre sozialen Fähigkeiten zu trainieren und langsam ein erfülltes soziales Leben aufzubauen.

...

Siehe auch: Wie man sich als Introvertierter unterhält

Wenn Sie derzeit überhaupt kein Sozialleben haben, lesen Sie unseren Leitfaden "Ich habe kein Sozialleben".




Matthew Goodman
Matthew Goodman
Jeremy Cruz ist ein Kommunikationsbegeisterter und Sprachexperte, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Einzelpersonen dabei zu helfen, ihre Konversationsfähigkeiten zu entwickeln und ihr Selbstvertrauen zu stärken, um effektiv mit jedem zu kommunizieren. Mit einem Hintergrund in Linguistik und einer Leidenschaft für verschiedene Kulturen kombiniert Jeremy sein Wissen und seine Erfahrung, um in seinem weithin anerkannten Blog praktische Tipps, Strategien und Ressourcen bereitzustellen. Mit einem freundlichen und verständlichen Ton zielen Jeremys Artikel darauf ab, den Lesern die Möglichkeit zu geben, soziale Ängste zu überwinden, Verbindungen aufzubauen und durch wirkungsvolle Gespräche bleibende Eindrücke zu hinterlassen. Ganz gleich, ob es darum geht, sich im beruflichen Umfeld, bei gesellschaftlichen Zusammenkünften oder bei alltäglichen Interaktionen zurechtzufinden, Jeremy ist davon überzeugt, dass jeder das Potenzial hat, seine Kommunikationsfähigkeiten zu entfalten. Durch seinen einnehmenden Schreibstil und seine umsetzbaren Ratschläge führt Jeremy seine Leser dazu, selbstbewusste und wortgewandte Kommunikatoren zu werden und sinnvolle Beziehungen sowohl im Privat- als auch im Berufsleben zu fördern.