12 Qualitäten, die einen Menschen interessant machen

12 Qualitäten, die einen Menschen interessant machen
Matthew Goodman

"Was macht jemanden interessant? Ich möchte ein interessanterer Mensch sein, aber ich weiß nicht, wo ich anfangen soll. Ich habe das Gefühl, dass ich so langweilig bin, dass mich niemand kennenlernen will."

Wenn wir jemandem begegnen, der interessant ist, wollen wir mehr Zeit mit ihm verbringen und ihn kennen lernen. Er scheint immer tolle Geschichten zu haben und ein cooles Leben zu führen. Er scheint andere anzuziehen, ohne sich groß zu bemühen.

Aber was genau macht jemanden interessant, und kann jeder lernen, interessanter zu werden?

Die gute Nachricht ist, dass es möglich ist zu lernen, wie man interessanter wird. Ein interessanter Mensch zu sein, ist eigentlich nur eine Ansammlung von anderen Eigenschaften, an denen man arbeiten kann.

Hier sind die interessantesten Eigenschaften, die ein Mensch haben kann, und wie Sie diese Eigenschaften bei sich selbst verbessern können.

1. einzigartige Hobbys oder Fähigkeiten haben

Wenn man jemanden fragt, was er in seiner Freizeit macht, sagen viele Leute Dinge wie "Filme schauen und mit Freunden abhängen". Standardantworten wie diese sind nicht sehr interessant, auch wenn die meisten Menschen diese Dinge genießen.

Überlegen Sie nun, wie viele Menschen etwas wie "Puppenspiel", "Werkzeugbau", "Geocaching", "Ameisenhaltung" oder eine andere Antwort gegeben haben, die Sie überraschend oder einzigartig fanden. Das sind wahrscheinlich die Menschen, die Sie am interessantesten fanden.

Wenn Sie ein Hobby oder eine Fähigkeit haben, von der die meisten Menschen noch nie gehört haben (oder niemanden kennen, der dieses Hobby ausübt), ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie fasziniert sind und mehr darüber erfahren wollen.

Sie können zum Beispiel Fragen stellen wie, "Wo hast du gelernt, wie man so ein Spielzeug repariert?" "Warum hast du dich für das Schweißen entschieden?" oder "Wie lange interessieren Sie sich schon für Mykologie?"

Um einem Hobby treu zu bleiben, sollte es etwas sein, das einem wirklich Spaß macht und an dem man interessiert ist. Aber wir wissen oft nicht, ob ein Hobby unsere Aufmerksamkeit aufrechterhalten kann, bis wir es ausprobieren.

Manchmal dauert es eine Weile, bis wir Hobbys finden, die uns Spaß machen. Oft fallen uns keine Ideen ein, wenn wir nicht jemanden treffen, der diese Hobbys ausübt.

Um einige Ideen für einzigartige Hobbys zu bekommen, die Sie ausprobieren können, lesen Sie diesen Reddit-Thread, in dem Menschen ihre einzigartigen Hobbys teilen, oder die Liste der Hobbys bei Wikipedia. Schauen Sie, ob Ihnen etwas ins Auge springt. Sie können auch die Listen für lokale Workshops und Kurse durchsuchen. Wenn Online-Kurse eher etwas für Sie sind, bietet Udemy Kurse für alles von Feng Shui und Innenarchitektur bis hin zu Malerei und Logoerstellung.

2. sie folgen ihrem eigenen Lebensweg

Wenn man seinen Träumen folgt, auch wenn sie nicht dem traditionellen Lebensweg entsprechen, wird man einzigartiger und damit interessanter.

Interessante Menschen gehen Risiken ein und leben das Leben, das sie wollen, und nicht das, von dem andere denken, dass sie es leben sollten. Sie könnten zum Beispiel eine erfolgreiche Karriere aufgeben, um um die Welt zu segeln oder auf eine winzige Insel mitten im Nirgendwo ziehen.

Das bedeutet nicht, dass man extreme Lebensentscheidungen treffen muss, um interessant zu sein. Jemand kann ein einigermaßen alltägliches Leben führen und trotzdem interessant und einnehmend sein.

Der Hauptunterschied ist das "Warum" hinter den Entscheidungen. Wenn Sie Entscheidungen aus einem authentischen Wunsch heraus treffen und Ihr "Warum" kennen, werden Sie interessanter wirken als jemand, der Entscheidungen trifft, weil sie einfach sind oder weil sie ihm die meiste Anerkennung bringen.

Wenn Sie feststellen, dass Sie Entscheidungen auf der Grundlage dessen treffen, was andere Menschen in Ihrem Leben Ihnen sagen, was Sie tun sollten, oder was Sie denken, dass Sie tun "sollten", nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich selbst besser kennenzulernen. Sie können lernen, mit sich selbst in Verbindung zu treten, indem Sie eine Therapie machen, ein Tagebuch führen oder andere Techniken zur Selbstfindung anwenden.

3. sie sind zuversichtlich

Denken Sie an die aufregendsten Menschen, denen Sie jemals begegnet sind. Wirkten sie selbstbewusst oder machten sie sich zu viele Gedanken darüber, was andere von ihnen denken? Waren sie unsicher oder schienen sie an sich selbst zu glauben?

Siehe auch: Wie man einen Freund tröstet (mit Beispielen für das, was man sagen sollte)

Selbstvertrauen und ein hohes Selbstwertgefühl sind Eigenschaften, die jemanden interessanter machen. Denken Sie jedoch daran, dass es jedem Menschen bis zu einem gewissen Grad wichtig ist, was andere denken. Jeder hat Unsicherheiten. Es geht nur darum, zu wissen, wann und wie man diese Unsicherheiten zeigt und seine verletzliche Seite offenbart.

Auch als Erwachsener kann man sein Selbstwertgefühl stärken. Es ist nie zu spät, selbstbewusster zu werden.

4. sie sind leidenschaftlich

Jemand kann "langweilige" Hobbys haben, für die sich die meisten Menschen nicht interessieren, aber dennoch die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen, indem er mit Leidenschaft über die Dinge spricht, über die er spricht. Ein lebendiger, kompetenter Redner kann selbst das langweiligste Thema interessant machen.

Ein interessanter Mensch muss nicht für jede Gelegenheit eine lange Liste von spannenden Geschichten parat haben. Er muss nur begeistert sein, wenn er spricht. Versuchen Sie nicht, "cool" zu sein, wenn Sie über die Dinge sprechen, die Sie lieben - zeigen Sie Ihre Begeisterung!

5. sie bleiben neugierig

Die Gewohnheit, lebenslang zu lernen, kann Sie interessanter machen. Niemand weiß alles, und diejenigen, die glauben, alles zu wissen, werden nach einer Weile ziemlich langweilig, wenn man mit ihnen spricht.

Versuchen Sie, neuen Themen und Menschen, die Sie treffen, gegenüber aufgeschlossen zu sein. Gehen Sie nicht davon aus, dass etwas langweilig ist, bevor Sie es ausprobiert haben. Wir haben einen Leitfaden, der Ihnen hilft, mehr Interesse an anderen zu zeigen, wenn Sie nicht von Natur aus neugierig sind.

6. sie wissen, wie man ein Gespräch führt

Ein interessanter Mensch zu sein, hängt nicht nur davon ab, was man in seiner Freizeit tut. Jemand kann ein aufregendes Leben haben, aber langweilig sein, wenn man sich mit ihm unterhält. Und andere können einen ziemlich einfachen Lebensstil haben und trotzdem unterhaltsame Gespräche führen.

In einem Gespräch interessant zu sein, bedeutet nicht nur, der anderen Person von den coolen Dingen zu erzählen, die Sie tun.

Ein spannender Gesprächspartner weiß, wie er seinem Gegenüber das Gefühl geben kann, interessant zu sein. Und wenn wir uns interessant fühlen, wenn wir mit jemandem sprechen, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass wir uns wieder mit ihm unterhalten wollen.

Es gibt einige einfache Techniken, die Ihnen helfen, ein besserer Gesprächspartner zu werden. In unserem Leitfaden erfahren Sie mehr darüber, wie Sie interessante Gespräche führen können.

7. sie versuchen nicht, so zu sein wie alle anderen

Jeder Mensch hat seine Macken und Schwächen, ob es sich nun um die Persönlichkeit oder das Aussehen handelt, unsere Aufmerksamkeit richtet sich auf diejenigen, die anders sind.

Viele von uns fühlen sich unter Druck gesetzt, sich anzupassen und perfekt zu erscheinen. In den sozialen Medien zum Beispiel zeigen wir oft nur die besten Seiten unseres Lebens. Und es scheint immer ungeschriebene Regeln zu geben, die wir befolgen müssen: welche Art von Slang und Sprache wir verwenden, wie wir uns kleiden, welche Sendungen wir sehen.

Es mag den Anschein haben, als sähen alle gleich aus. Sie haben die gleichen Frisuren und verwenden die gleichen Hintergründe. Sogar Make-up und Fotofilter unterliegen einem Trend.

Es ist nicht verkehrt, manchmal Trends zu folgen. Populäre Dinge werden aus einem bestimmten Grund populär: Sie sprechen viele Menschen an. Man muss sich nicht gegen den Mainstream stellen, nur um zu beweisen, dass man anders ist. Die Auseinandersetzung mit der Populärkultur kann Spaß machen und eine verbindende Erfahrung sein.

Aber die interessantesten Menschen geben sich keine Mühe, so auszusehen oder sich so zu verhalten wie alle anderen. Denken Sie daran, dass Sie nicht auffallen können, wenn Sie sich anpassen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihr perfektes, unvollkommenes Ich sein können, lesen Sie unsere Tipps, wie Sie sich selbst sein können.

8. sie können über viele Dinge sprechen

Die interessantesten Menschen sprechen nicht nur über sich selbst und ihr Leben, sie interessieren sich für viele Dinge (weil sie neugierig sind), aber noch wichtiger ist, dass sie mit anderen über diese Dinge sprechen.

Ein interessanter Mensch hört sich beispielsweise einen Podcast an und bringt ihn bei seinen Gesprächspartnern zur Sprache. Anstatt nur zu sagen: "Dieser Podcast war interessant", spricht er über die in der Sendung vorgestellten Ideen, teilt seine eigenen Ideen mit und erzählt, was er besonders interessant fand, und ist in der Lage, daraus ein neues Gespräch zu entwickeln.

Wenn Sie nicht wissen, worüber Sie reden sollen, haben wir einen Artikel mit 280 interessanten Gesprächsanregungen für jede Situation.

9. sie haben Meinungen

Jemand, der immer mit der Mehrheit übereinstimmt, um nicht aufzumucken, kann ziemlich langweilig wirken.

Interessante Menschen kennen ihre Meinung und sind bereit, sie zur richtigen Zeit und am richtigen Ort kundzutun.

Beachten Sie, dass sich Ihre Meinung nicht von der anderer Menschen unterscheiden muss. Ihre Meinung kann ähnlich sein wie die anderer, aber Sie können sie dennoch auf interessante Weise mitteilen.

Angenommen, alle reden über einen Film, den sie kürzlich gesehen haben und wie gut er ihnen gefallen hat. "Ja, mir hat er auch gefallen" ist die einfache und langweilige Antwort.

Eine interessantere Antwort könnte lauten: "Ich fand, es war seine bisher beste Arbeit. Ich finde es toll, wie er neue Formate ausprobiert und seine Lebenserfahrung nutzt, um eine Geschichte zu erzählen, mit der sich die Leute identifizieren können. Er zeigt, dass er sich von anderen inspirieren lässt und trotzdem bereit ist, Risiken einzugehen."

Finden Sie heraus, was Ihre Meinung ist, und teilen Sie sie mit anderen. Weitere Ratschläge finden Sie in unseren Tipps, wie Sie nicht langweilig werden.

10. sie sind offen und verletzlich

Während viele Menschen gerne über sich selbst sprechen, gibt es eine Fähigkeit, mit der sich die meisten Menschen schwer tun: Verletzlichkeit.

Siehe auch: Warum Sie dumme Dinge sagen und wie Sie damit aufhören können

Es besteht ein Unterschied zwischen dem Erzählen von Fakten über das, was einem passiert ist, und der Offenheit darüber, wie sich das auf einen ausgewirkt hat. Die meisten Menschen können Dinge oberflächlich erzählen, aber es fällt ihnen schwer, tiefer zu gehen.

Anderen gegenüber verletzlich zu sein, ist beängstigend, aber es kann auch dazu führen, dass andere Sie als mutig, interessant und authentisch wahrnehmen.

11. sie teilen nicht alles auf einmal

Während es wichtig ist, offen und ehrlich zu sein, um anderen die Möglichkeit zu geben, Sie kennenzulernen, bietet eine interessante Person anderen die Möglichkeit, sie kennenlernen zu wollen.

Manchmal versuchen wir, Nähe zu erzwingen oder zu schaffen, indem wir zu viel von uns preisgeben. Das kann eine Form der Selbstsabotage sein (indem wir die schlechten Seiten von uns preisgeben, um die Menschen, die uns nicht akzeptieren, zu "verschrecken") oder eine Art, uns selbst zu fördern (indem wir zu viel von unserer Lebensgeschichte preisgeben, um interessant zu erscheinen).

Woher wissen Sie, wie viel Sie wann mitteilen sollten? Es gibt keine einfachen Antworten, die für alle Situationen gelten. Es ist eine Frage der Übung und des Erkennens der richtigen Zeit, des richtigen Ortes und der richtigen Personen, mit denen Sie kommunizieren sollten. Sie sollten nicht das Gefühl haben, dass Sie sich zurückhalten müssen, wenn Ihnen jemand eine Frage stellt, um interessanter zu erscheinen. Gleichzeitig müssen Sie nicht sofort alle Details preisgeben. Es wird mehrMöglichkeiten, in Zukunft zu teilen.

Lesen Sie mehr in unserem Leitfaden, wie Sie mit dem Oversharing aufhören können.

12. sie bleiben bescheiden

Nichts ist langweiliger als jemand, der ständig darüber spricht, wie toll er ist und was er alles Tolles gemacht hat.

Die interessantesten Menschen sind nicht von sich selbst eingenommen. Sie haben die Angewohnheit, bescheiden zu bleiben, was ihre Stärken angeht. Sie gehen davon aus, dass sie von den Menschen vor ihnen genauso viel lernen können wie andere von ihnen lernen können.

Um bescheiden zu bleiben, denken Sie daran, dass Sie sich nicht selbst hochreden müssen. Am besten beeindrucken Sie, indem Sie natürlich sind. Denken Sie daran: "Zeigen, nicht erzählen". Sie müssen anderen nicht erzählen, wie toll Sie sind; sie werden es als eine natürliche Konsequenz sehen, wenn sie Sie kennenlernen.

Weitere Tipps, wie Sie bescheiden bleiben können, finden Sie in unserem Leitfaden, wie Sie aufhören zu prahlen.

Allgemeine Fragen

Wie kann ich interessant aussehen?

Um interessanter auszusehen, muss man sich wohlfühlen und gleichzeitig seine Individualität zeigen. Versuchen Sie nicht, wie alle anderen auszusehen. Wenn Ihnen ein bestimmtes Kleidungsstück gefällt, dann tragen Sie es. Versuchen Sie aber nicht, sich um den Preis, dass Sie sich unwohl fühlen, hervorzuheben.

Wie kann ich interessant sein?

Der schnellste und einfachste Weg, interessanter zu werden, besteht darin, neue Dinge auszuprobieren. Wenn Sie neue Dinge ausprobieren, können Sie einzigartige Fähigkeiten und interessante Erfahrungen sammeln, die Sie in Gesprächen weitergeben können.




Matthew Goodman
Matthew Goodman
Jeremy Cruz ist ein Kommunikationsbegeisterter und Sprachexperte, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Einzelpersonen dabei zu helfen, ihre Konversationsfähigkeiten zu entwickeln und ihr Selbstvertrauen zu stärken, um effektiv mit jedem zu kommunizieren. Mit einem Hintergrund in Linguistik und einer Leidenschaft für verschiedene Kulturen kombiniert Jeremy sein Wissen und seine Erfahrung, um in seinem weithin anerkannten Blog praktische Tipps, Strategien und Ressourcen bereitzustellen. Mit einem freundlichen und verständlichen Ton zielen Jeremys Artikel darauf ab, den Lesern die Möglichkeit zu geben, soziale Ängste zu überwinden, Verbindungen aufzubauen und durch wirkungsvolle Gespräche bleibende Eindrücke zu hinterlassen. Ganz gleich, ob es darum geht, sich im beruflichen Umfeld, bei gesellschaftlichen Zusammenkünften oder bei alltäglichen Interaktionen zurechtzufinden, Jeremy ist davon überzeugt, dass jeder das Potenzial hat, seine Kommunikationsfähigkeiten zu entfalten. Durch seinen einnehmenden Schreibstil und seine umsetzbaren Ratschläge führt Jeremy seine Leser dazu, selbstbewusste und wortgewandte Kommunikatoren zu werden und sinnvolle Beziehungen sowohl im Privat- als auch im Berufsleben zu fördern.